Der OneDrive-Ordner lässt sich über die "Einstellungen" verschieben. Foto: dpa-infocom

Speicherort für OneDrive-Dateien verschieben

Windows-10-Nutzer können den Cloud-Speicher OneDrive verwenden. Dabei können sie festlegen, auf welchem Festplattenlaufwerk die Kopie des OneDrive-Ordner gespeichert werden soll.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer gerne Dokumente in der Cloud speichert, hat es unter Windows 10 leicht: In Windows 10 ist der Cloud-Speicher OneDrive serienmäßig vorinstalliert. Doch nicht jedem passt der Speicherort, der vorgegeben ist. Gut, dass der geändert werden kann.

Normalerweise liegen die gespeicherten OneDrive-Dokumente sowohl auf der eigenen Festplatte, als auch - als Backup oder zur einfacheren Synchronisierung - auf dem OneDrive-Onlinelaufwerk. Das kann auf der eigenen Festplatte einiges an Speicherplatz in Anspruch nehmen - je nachdem, wie viele Daten man speichert.

Bei Bedarf lässt sich der OneDrive-Ordner auch auf ein anderes Laufwerk verschieben. Dazu auf das OneDrive-Symbol im Infobereich rechts unten rechtsklicken. Danach die "Einstellungen" öffnen und den Button "Verknüpfung von OneDrive aufheben" anklicken. Im nächsten Schritt im Explorer den Ordner "\Benutzer\<Name>\OneDrive" öffnen und oben im Menüband auf "Start" und "Verschieben" klicken. Nach dem Verschieben des OneDrive-Ordners meldet man sich über das Wolken-Symbol im Infobereich erneut bei OneDrive an. Dabei bitte darauf achten, den vorgeschlagenen Standard-Ordner per Klick auf den gleichnamigen Button zu "Ändern" und dabei den verschobenen Ordner auswählen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare