Spiele-Messe Gamescom in Köln gestartet

Köln - Die größte europäische Computerspiele-Messe Gamescom ist am Mittwoch mit dem Fachbesucher- und Medientag zum ersten Mal in Köln gestartet.

Neue Spiele für PCs, Konsolen und Smartphones werden bis zum Sonntag präsentiert. Insgesamt zeigen 450 Aussteller aus mehr als 30 Nationen ihre Produkte. Rund 150 Spiele-Premieren wurden angekündigt. Zur offiziellen Eröffnung treten am Abend die Toten Hosen auf.

Von Donnerstag an ist die Gamescom auch für das breite Publikum geöffnet. Mehr als 200 000 Besucher werden erwartet. “Wir wollen vor allem für neue Zielgruppen attraktiver werden“, sagte der Chef des Branchenverbandes BIU, Olaf Wolters.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare