Spieletaugliche Maus schon ab 15 Euro

- München - Gute PC-Mäuse müssen nicht mehr als 15 Euro kosten. Das hat die in München erscheinende Zeitschrift "GameStar" (Ausgabe 02/2004) in einem Test herausgefunden. Untersucht wurden jeweils sechs aktuelle Modelle mit und ohne Kabel.

<P>Das beste Preis-Leistungsverhältnis bei den "Kabelmäusen" bietet nach Angaben der Tester die "Optical Mouse" von Labtec. Damit ließen sich neben den Standardanwendungen auch fast alle Spiel-Situationen meistern.</P><P>Gesamt-Testsieger wurde die Logitech MX500 für rund 40 Euro. Der gleiche Hersteller hat auch bei den kabellosen Mäusen die Nase vorn: Die MX700 für 70 Euro habe sich unter anderem durch eine hohe Bewegungspräzision auszeichnen können, lautet das "GameStar"-Urteil. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare