Spitzenplätze für FH

- Als "höchst förderungswürdig" hat das Bundesbildungsministerium (BMBF) zwei Projekte der Fachhochschule München beurteilt. Unter 623 Bewerbungen um Fördergelder aus dem FH3-Programm des Ministeriums landeten die Anträge aus München auf den ersten zwei Plätzen.

Das FH3-Programm unterstützt anwendungsbezogene Forschungsprojekte, die Fachhochschulen zusammen mit Unternehmen durchführen. Je nach Laufzeit werden diese über ein oder mehrere Jahre vom BMBF gefördert.

Flexible und transparente Gebäudehüllen will das geförderte Projekt des Fachbereichs Architektur entwickeln. Entstehen sollen feste, lichtdurchlässige Netzfolien für Dächer und Fassaden.

Vom Fachbereich Feinwerk- und Mikrotechnik kommt das zweite geförderte Projekt der Münchner FH. Hier wollen Professor Hans-Christian Alt und seine Mitarbeiter ein Messverfahren finden, das den Stickstoffgehalt in Silizium zuverlässig bestimmen kann. Winzige Siliziumscheiben sind die Grundlage von Prozessoren und Speichern in PCs. Als Fremdstoff bildet Stickstoff darin Defekte, die mit dem Verfahren genauer untersucht werden sollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare