+
Expolodierende iPhones? Apple soll auf Anfrage der EU-Kommission und des französischen Verbraucherschutzes diesen Vorwurf klären. 

Splitternde iPhones erregen Sorge

Paris - Angeblich grundlos splitternde Bildschirme von iPhone-Handys sorgen in Frankreich weiter für Aufregung. Apple soll nun die Vorfälle erklären.

Mittlerweile seien elf Fälle bekanntgeworden, berichtete das Nachrichtenmagazin nouvelobs.com. Bislang ist offen, ob es sich tatsächlich um einen Fehler des Mobiltelefons handelt.

Berichte über splitternde iPhones hat es bislang nur in Frankreich gegeben. Ein 18 Jahre alter Franzose hat nach eigenen Angaben dabei einen Glassplitter ins Auge bekommen. Sowohl die EU-Kommission als auch der französische Verbraucherschutz haben den Hersteller Apple gebeten, die Vorwürfe zu klären.

Das Unternehmen sprach zunächst von Einzelfällen und will sich erst wieder äußern, wenn es die betroffenen Geräte untersucht hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen

Kommentare