Spotify Logo Hände Smartphone
+
Der Musik-Streamingdienst Spotify hat tausende Songs aus dem Programm genommen.

Fans und Künstler sauer

Spotify: Hammer - Streamingdienst schmeißt tausende Songs raus

Spotify hat vor Kurzem tausende Songs aus dem Programm genommen. Fans und Künstler rasen deshalb vor Wut. Aber was ist der Grund?

Deutschland - Spotify gilt als der beliebteste Musik-Streamingdienst. Allerdings hat dieser jetzt mehrere tausend Songs aus dem Programm genommen, wie RUHR24.de* berichtet. Aber warum?

Hintergrund ist ein Streit um eine Lizenzvereinbarung zwischen Spotify und dem südkoreanischen Label Kakao M*. Der gemeinsame Vertrag ist am 28. Februar ausgelaufen, Spotify hat die Songs des Labels daher einen Tag später aus dem Programm geworfen.

Aktuell sieht es nicht danach aus, als würden die beiden Parteien sich auf eine Lösung einigen. Derweil drohen aber bereits einige Fans an, ihr Spotify-Abo zu kündigen. Denn: Betroffen sind vor allem Künstler des Genres K-Pop. Dieses findet zwar auch in Deutschland immer mehr Anklang, ist aber vor allem in Südkorea sehr beliebt. RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare