+
Die Preise für SSD-Festplatten sind gerade besonders niedrig. Foto: Andrea Warnecke

Preise purzeln weiter

SSD-Festplatten gerade besonders günstig

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von SSD-Festplatten sind um ein Vielfaches höher als bei klassischen Festplatten. Wer darüber nachdenkt, seinen PC damit auszustatten, kann derzeit gute Schnäppchen machen.

Hannover (dpa/tmn) - Für den Kauf von SSD-Festplatten sind die Zeiten günstig - und sie bleiben es voraussichtlich auch bis zum Jahresende. SSD-Festplatten sind laut einem Bericht des Fachdienstes "Heise online" aktuell sehr günstig, weil mehr Flash-Speicher produziert wird, als der Markt benötigt.

Marktforscher erwarteten wegen des immer höheren Ausstoßes der Hersteller von Flash-Speicher sogar weitere Preissenkungen: Im laufenden dritten sowie im vierten Quartal sollen die Preise für diese Art Speicher noch einmal um jeweils zehn Prozent sinken und die SSD-Preise weiter purzeln lassen.

In SSDs stecken im Gegensatz zu klassischen Festplatten keine rotierenden Magnetscheiben, sondern Flash-Bausteine, auf denen Daten gespeichert werden. 2017 waren SSDs dem Bericht zufolge ungewöhnlich teuer, weil es durch die Umstellung der Produktion auf einen neue Flash-Baustein-Architektur bei den Herstellern zu einer Verknappung von Flash-Speicher gekommen war.

Bericht bei "Heise online"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple-Keynote 2019: Spezielle Kreditkarte bald auch in Deutschland? Top-Bänker mit Einschätzung
Apple hat bei der Keynote 2019 einen neuen Streaming-Dienst vorgestellt. Für Begeisterung sorgten auch die Auftritte zahlreicher Hollywood-Stars. Der Ticker zum …
Apple-Keynote 2019: Spezielle Kreditkarte bald auch in Deutschland? Top-Bänker mit Einschätzung
Startpage schlägt Google bei Stiftung Warentest
Stiftung Warentest bescheinigt Google eine nutzerfreundliche Suchtechnologie. Beim Datenschutz hat jedoch die Konkurrenz die Nase vorn. Was ein Vergleich außerdem ergab:
Startpage schlägt Google bei Stiftung Warentest
Apple kündigt Game-Abo Arcade an
Neue Spiele testen, ohne sie zu kaufen - das verspricht Apple mit dem Game-Abo Arcade. Dafür sollen über 100 neuentwickelte Titel bereitgestellt werden. Was noch hinter …
Apple kündigt Game-Abo Arcade an
Apple kündigt Video-Streamingangebot und mehr Abo-Dienste an
Apple-Chef Tim Cook will ein neues Kapitel aufschlagen: Während die Zeiten des großen Wachstums beim iPhone vorbei sind, sollen Video-Streaming und neue Abo-Dienste …
Apple kündigt Video-Streamingangebot und mehr Abo-Dienste an

Kommentare