+
Wer mit dem Facebook Messenger kommunizieren will, muss nicht automatisch seinen Geo-Standpunkt mitschicken. Diese Einstellung lässt sich leicht abschalten. Foto: Jens Büttner

Standortangabe im Facebook Messenger deaktivieren

Um Nachrichten zu verschicken, eignet sich der Facebook Messenger bestens. Aber muss dabei der Empfänger immer gleich sehen, wo man selbst sich gerade befindet? Nein, denn diese Einstellung lässt sich leicht deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer des Facebook Messengers ( Android/ iOS) wissen häufig nicht, dass das Programm in der Standardeinstellung jede Nachricht mit Geo-Koordinaten versieht. Die App funktioniert allerdings auch prächtig, wenn man nicht ständig den eigenen Standort an seine Freunde schickt.

Dafür muss man einfach in den Einstellungen in der Android-App das Häkchen bei "Aufenthaltsort" entfernen. Dann wird der Standort nur noch angezeigt, wenn man beim Verfassen einer Nachricht das Windrosensymbol rechts im Eingabefenster antippt, so dass es blau aufleuchtet.

Nutzer von iOS-Geräten können dem Messenger über die Datenschutzeinstellungen im Menü den Zugriff vom GPS-Modul entziehen. Hier beim Punkt "Ortungsdienste" die Einstellung des Messengers auf "Nie" setzen. Will man die Funktion doch nutzen, belässt man die Einstellung auf "Beim Verwenden der App". Beim Verfassen von Nachrichten kann man mit einem Fingertipp auf die Kompassnadel rechts vom Eingabefenster entscheiden, ob der Standort mitgeschickt werden soll. Ist die Nadel grau, wird er nicht gesendet.

Facebook Messenger (Android)

Facebook Messenger (iOS)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare