+
Ging für ihren Liebsten in den Knast: Kelly Osbourne.

Knast-Geschichten: Promis bei der Polizei

Gewalttätigkeiten und Drogen am Steuer: Wir haben Neuigkeiten zu Stars im Knast, Polizeifotos von Prominenten und Ehe-Streitigkeiten hinter Gittern.

Kelly Osbourne war laut Promimagazin Intouch im Knast - im Namen ihres Liebsten. Eine Klatsch-Reporterin hatte Kellys Freund, Männermodel Luke Worrall, beleidigt und als dumm bezeichnet. Fürsorglich wie Kelly Osbourne ist, konterte die 24-Jährige mit einer Backpfeife. Kurze Zeit darauf meldete sie sich freiwillig bei der Polizei. Sie wurde wegen Körperverletzung festgenommen und kurz darauf wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Gala führt eine Bildergalerie von Promi-Polizeifotos. Die Polizisten in New York können sich mittlerweile einen "Auch ich fahre trotz Alkohol"-Kalender mit Promifotos aufhängen. Mit dabei: Nicole Richie und ihre Ex-Beste-Freundin Paris Hilton, Kiefer Sutherland, Naomi Campbell und "Kevin - Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin.

Boy George sitzt auch hinter schwedischen Gardinen - und dort gefällt es ihm überhaupt nicht. Laut Bild fürchtet der Sänger um sein Leben. Er hat Angst, aufgrund seiner Homosexualität angefeindet zu werden. George soll im April einen Callboy gegen dessen Willen festgekettet haben.

Dauergast auf den Londoner Polizeipräsidien ist Amy Winehouse - auch wenn sie nie lange bleibt. Im Gegensatz zu ihrem Noch-Ehemann Blake Fielder-Civil: Während der immer noch hinter Gittern sitzt, erholt sich die britische Sängerin in der Karibik von ihren Drogenexzessen. Aus dem Gefängnis soll Fielder-Civil aus Eifersucht die Scheidung eingereicht haben, berichtet das britische Boulevard-Blatt The Sun. Diesen Gefallen will Amy ihren Liebsten aber nicht tun - ihr Vorsatz für das Jahr 2009 ist, um ihre Ehe zu kämpfen, verriet sie der Zeitschrift.

Mit der Polizei aneinandergeraten ist Bremen-Kicker Diego. Der Fußballer war am Wochenende betrunken Auto gefahren. Jetzt spielt er seine Schuld herunter, berichtet das Online-Magazin sport1.de - ein Kellner habe ihm einfach immer nachgeschenkt, obwohl sein Glas nicht leer gewesen war. Armer Diego - jetzt muss er seinen Führerschein für einen Monat abgeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.