Startschuss zur IFA

Berlin - Die 48. Internationale Funkausstellung (IFA) hat am Morgen für das Publikum geöffnet. Um 10.00 Uhr erkundeten die ersten Besucher die Messehallen am Funkturm, lange Schlangen gab es aber zunächst nicht.

Bis Mittwoch nächster Woche präsentieren 1250 Hersteller Neuheiten der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik - vom Flachbildfernseher bis zum Navigationsgerät. Erstmals zu sehen gibt es auch Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen und Staubsauger. Die IFA öffnet täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Tageskarten kosten 14 Euro, ermäßigte 10 Euro. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 200 000 Besuchern, die Hälfte davon Fachleute.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare