+
Stephen Gately: Nach seinem tragischen Tod wird es nicht zu Erbstreitigkeiten kommen. Andrew Cowels , sein Witwer, verzichtet auf elf Millionen Euro und überlässt sie den Angehörigen von Stephen.

Stephen Gately: Ehemann verzichtet auf Erbe

Dublin - 11 Millionen Euro sollte der Witwer des verstorbenen Boyzone-Sängers Stephen Gately erben. Überraschend hat Andrew Cowles jetzt verkündet, dass er auf das Erbe verzichten will.

Eine großzügige Geste von Andrew Cowles. Über den Nachlassverwalter ließ er jetzt mitteilen, dass er sein Erbe der Familie überlässt. Außerdem soll ein Teil des Geldes gespendet werden.  „Ich war nie wegen des Geldes mit Stephen zusammen!“ damit begründet Andrew Cowles seine Entscheidung. Das berichtete heute die Bunte. Der ehemalige Boyzonesänger  Stephen Gately war völlig überaschend im Alter von 33 Jahren verstorben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen
Amazon, Google und Apple kämpfen um die Vorherrschaft auf unseren Fernsehern. Dabei geht es um die Videodienste - und vor allem um Geld. Hier erfahren Sie, was Sie dazu …
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen

Kommentare