+
In jedem steckt ein Trekkie: Unser Kollege hat sich als Vulkanier verkleidet.

Zum Kinostart von Star Trek: Trek yourself

Am Donnerstag kommt der von Fans lang ersehnte Star-Trek-Film in die Kinos. Das Fernsehen zeigt aus dem Anlass die Serie und eine Webseite macht aus jedem Besucher einen Trekkie.

Wir erinnern uns: fünf Jahrzehnte, sechs TV-Serien und zehn Kinofilme voller hautenger Anzüge, eckigen Emblemen und merkwürdig geformten Stirnen. Am Donnerstag startet der nunmehr elfte Film, "Star Trek", in den deutschen Kinos (Trailer).

Der Film ist unter der Regie von J. J. Abrams enstanden und sieht sich als Prequel - seine Handlung spielt vor den Ereignissen der Serie, ähnlich wie die Handlung der Star Wars Episoden eins bis drei historisch vor den 70er-Jahre-Filmen angesiedelt ist.

Die Journalisten durften den Film vorab sehen und sind begeistert: Der Autor von Spiegel Online findet ihn uneingeschränkt "sexy, spannend, rasant ", der Redakteur von Welt Online fand ihn unterhaltend, wenn auch einige Fakten durcheinander gebracht wurden.

Um solche Fehler zu erkennen, muss man schon eingefleischter Fan sein. Wer sein Wissen auffrischen will, kann das beim Fan-Forum tun. Welt Online testet das Trekkie-Wissen in einem Quiz ab. Einen Tag vor der Kinopremiere, am Mittwoch Abend, fasst Kabel 1 die wichtigsten Fakten der Serie zusammen in „Beam Me Up - Die große Star Trek Show” (20.15 Uhr). Um auch rein äußerlich zu den Vorbildern aus der Enterprise zu passen, kann man sein Porträtfoto bei Trek Yourself in den Kopf eines der Besatzungsmitglieder einpassen. Wir haben das für das Artikelbild mit dem Foto eines Kollegen ausprobiert.

Wer übrigens glaubt, sich mit Star Trek zu beschäftigen sei unsinnig, der irrt. Schon viele Jugendliche haben durch die Serie fürs Leben gelernt. Nicht zuletzt, weil die Strukturen auf der Enterprise auch aufs Arbeitsleben übertragen werden können. Zumindest ist das Science-Fiction-Portal io9 davon überzeugt und präsentiert die "7 Arten schlechter Chefs nach dem Star-Trek-Vorbild (und wie man sie überlebt)". Typische Verhaltensweisen werden ironisch erklärt und eine Strategie vorgeschlagen, wie man mit ihnen umgehen sollte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare