+
Viele rote Flecken auf der Deutschlandkarte.

Nichts ging mehr

Mega-Störung bei O2: Tausende Kunden beklagen stundenlangen Totalausfall

Eine deutschlandweite Störung bei O2 legt tausende Handys lahm. Kunden müssen stundenlang ohne Netz auskommen. Mittlerweile hat O2 Stellung bezogen.

Am Dienstagmorgen ging nichts mehr, die Balken für die Netzanzeige auf dem Handy waren leer: Kunden vom Mobilfunkanbieter O2 standen plötzlich ohne Netz da, viele berichteten von einem Totalausfall. Bei Allestörungen.de gingen zahlreiche Meldungen zu der deutschlandweiten Störung ein.

Gegen 5 Uhr morgens gab es die ersten Einschränkungen. Auch ein empfohlener Neustart des Smartphones brachte vielen O2-Kunden keine Besserung.

Ursache für O2-Störung nicht bekannt

Die Ursache für die umfängliche Störung ist nicht bekannt. Nach Angaben von O2 soll die Störung behoben worden sein. "Dies betraf jedoch nicht alle Kunden", zitiert der Spiegel die Pressestelle von O2.

Auf der Karte von Allestörungen.de gibt es dennoch viele rote Flecken. Anscheinend kämpfen einige Kunden immer noch mit den hartnäckigen Netzproblemen.

Schon Mitte Mai kam es im Mobilfunk-Netz von O2, E-Plus und Aldi Talk zu erheblichen Störungen. Tausende Kunden waren betroffen.

Ein O2-Kunde war zuletzt fassungslos angesichts einer horrenden O2-Rechnung. Diese verlangte Millionen von ihm – weil er ein kleines Detail übersehen hatte.

Lesen Sie auch: Riesige Vodafone-Störung am Freitag - Das war der Grund

Im September 2019 kam es bei Yahoo zu technischen Problemen. Die User konnten stundenlang nicht auf ihre E-Mails zugreifen.

heu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Babys ohne Hände geboren - Mediziner rätseln über Fehlbildungen
In Gelsenkirchen kommen innerhalb kurzer Zeit drei Babys ohne Hand zur Welt, es soll weitere Fälle in ganz Deutschland geben. Mediziner rätseln über die Ursache - und …
Babys ohne Hände geboren - Mediziner rätseln über Fehlbildungen
Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?
Die Mondlandung Indiens ist nicht geglückt, kurz vor der Landung riss der Kontakt zum Landemodul ab. Nun hofft man auf ein Bild, das das Landemodul auf dem Mond zeigt.
Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?
Asteroid verhält sich rätselhaft - Astronomen sind überrascht
Astronomen beobachten einen Asteroiden, weil der sich ungewöhnlich verhält - und verfolgen in Echtzeit ein noch mysteriöseres Verhalten. Was ist mit Asteroid (6478) …
Asteroid verhält sich rätselhaft - Astronomen sind überrascht
Wi-Fi 6 bekommt ein Prüfzeichen
Sie haben beim Router-Kauf extra auf den neuesten WLAN-Standard Wi-Fi 6 geachtet? Und trotzdem scheint das Netz zu Hause lahmer als zuvor? Dann fehlt dem Gerät …
Wi-Fi 6 bekommt ein Prüfzeichen

Kommentare