+
Das Volk der Uiguren lebt in der chinesischen Provinz Xinjiang.

Nachrichten-Scout am Morgen

Streit um Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen

Das schreiben die Anderen: Uiguren bitten Deutschland um Hilfe, Anschlag auf Luxushotel in Pakistan und Suche nach Opfern des Airbus-Absturzes geht weiter.

Guantanamo: Deutschland zweifelt - Palau springt ein

Es geht um 17 Uiguren, die im amerikanischen Militärgefängnis Guantanamo einsitzen. Der Inselstaat Palau hat sich auf Bitten der USA bereiterklärt, sie aufzunehmen, schreibt die Tagesschau.

Zuvor hatte die Anwältin der Inhaftierten die deutsche Regierung gebeten, die Häftlinge aufzunehmen. Deutschland hat die größte uigurische Minderheit in Europa und hätte für die Mandanten die beste Lösung nach fast zehn Jahren in Guantanamo dargestellt, sagte die Anwältin im Interview mit Spiegel Online und appelliert an die moralische Verantwortung Europas.

Terroristen greifen Luxushotel an

Elf Tote und mindestens 40 Verletzte sind die traurige Bilanz eines terroristischen Anschlags in Pakistan. Ein bei Ausländern beliebtes Luxushotel in der Provinzhauptstadt Peschawar nahe dem Swat-Tal, eine der gefährlichsten Gegenden auf der Welt, war das Ziel des Anschlags. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung haben die Terroristen einen mit Sprengstoff beladenen Wagen durch die Sperren gefahren und kurz vor der Hotellobby gezündet. Möglicherweise war dies ein Racheakt der Taliban.

Marine findet weitere Leichen im Meer

Die brasilianische Marine hat weitere 17 Leichen aus dem Atlantik geborgen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer des Air France Flugs AF 447 auf 41. Die Ermittler begannen damit, den Verwandten der Passagiere Gewebeproben zu entnehmen, um die Leichen durch DNS-Tests identifizieren zu können. Man hofft, anhand ihrer Sitzplätze und Verletzungen die Absturzursache ermitteln zu können, informiert Welt Online.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?
Die Sicherheitslücke KRACK erschütterte im Oktober 2017 das Internet. Plötzlich war WLAN über die sicher geglaubte WPA2-Verschlüsselung angreifbar. Doch was wurde …
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?

Kommentare