Streit zwischen Telekom und Vivendi um PTC eskaliert

- Bonn - Zwischen der Deutschen Telekom und der französischen Vivendi-Gruppe ist der Streit um die Mehrheitsanteile beim polnischen Mobilfunkbetreiber PTC eskaliert.

<P>Mit privaten Sicherheitsdiensten werde die Telekom von der französischen Seite daran gehindert, das Verwaltungsgebäude der PTC zu betreten, sagte Finanzvorstand Karl-Gerhard Eick am Donnerstag am Rande der Bilanz-Pressekonferenz in Bonn. Derzeit herrsche Faustrecht. "Wir können unsere Eigentümerrechte nicht wahrnehmen. Das ist ein klarer Bruch jeden internationalen Rechts", sagte Eick.</P><P>Die Telekom ist seit längerem bestrebt, ihren Anteil an PTC von 49 Prozent auf eine Mehrheit erhöhen. Vivendi war über ein Joint-Venture mit der Elektrim mit 51 Prozent an PTC beteiligt. Auf den Anteil der Elektrim wiederum hat die Telekom vor wenigen Wochen eine Kaufoption ausgesprochen. Die Telekom hatte vor zwei Jahren für die komplette Übernahme der restlichen PTC-Anteile 1,3 Milliarden Euro geboten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Für ein Land kann die Infrastruktur sehr charakteristisch sein. Sichtbar wird dies manchmal allein am Schienennetz. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, …
Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Auf Lidl-Kunden, die das Musikstreaming-Angebot des Discounters nutzen, kommen Änderungen zu. Denn der Händler beendet die Kooperation mit den Streamingdiensten Deezer …
Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig
Ohne Betriebssystem lässt sich kein Rechner starten. Doch wie transportiert man das Programmpaket, wenn kein CD-Rom-Laufwerk verfügbar ist? Das Open-Source-Tool Etcher …
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig

Kommentare