+
WiFi Automatic schaltet das WLAN automatisch ab, wenn es nicht verwendet wird. Das senkt den Stromverbrauch. Foto: Arno Burgi

Stromsparen: Smartphone-WLAN automatisch deaktivieren

Der Smartphone-Akku ist schneller leer als einem lieb ist. Da ist Stromsparen angesagt, zum Beispiel mit dem WLAN. Wird es nicht gebraucht, kann es abgeschaltet werden. Diese Aufgabe kann man einer App überlassen. Die schaltet das WLAN übrigens auch wieder ein.

Berlin (dpa/tmn) - WLAN verbraucht zwar weniger Strom als eine Mobilfunkdatenverbindung, weshalb sich das Nutzen eines Drahtlosnetzwerks bei Verfügbarkeit immer lohnt. Aber auch ein WLAN-Modul, das ungenutzt aktiviert ist, verbraucht unnötig Strom. Gut, dass es dafür eine App gibt.

Niemand denkt ständig ans Deaktivieren des WLANs. Deshalb übernimmt - zumindest für Android-Smartphones - die App WiFi Automatic diesen Job, sobald die WLAN-Verbindung nicht mehr genutzt wird. Umgekehrt bietet die Anwendung aber auch Funktionen zum automatischen Einschalten des WLANs, etwa sobald das Gerät entsperrt wird oder auch zu bestimmten Uhrzeiten.

Kostenloser Download WiFi Automatic für Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare