Aus für Studentenbibliothek in der TUM-Mensa

- Die Bibliothek des Studentenwerks im Gebäude der TU-Mensa wird geschlossen. "Unsere finanzielle Situation hat diesen Schritt notwendig gemacht", erklärte Dieter Maßberg, Geschäftsführer des Studentenwerks München, unserer Zeitung. Ab 20. August wird die Bücherei zunächst noch jeden Mittwoch von 13 bis 18.30 Uhr geöffnet sein, bevor im Frühjahr 2004 die Regale geräumt werden.

<P>Vom 4. bis 19. August ist sie vorübergehend geschlossen. Mit dem Umzug mehrerer Fakultäten der TUM nach Garching habe sich auch der "Bücherbedarf eindeutig verlagert", so Maßberg. Im Vergleich der Jahre 2001 und 2002 sei die Zahl der Entleihungen in der Bibliothek an der Arcisstraße 17 um mehr als zwölf Prozent gesunken. Teile des Bestandes von rund 50 000 Bänden werden in die Studentenbibliothek im "Schweinchenbau" an der Leopoldstraße integriert. </P><P>Da dort jedoch nicht alle Bücher Platz finden, soll schon während des kommenden Semesters nach und nach aussortiert werden. "Den Bestand, der aktuell und interessant ist, möchten wir in die Leopoldstraße holen", versichert Maßberg. Die übrigen Bücher wird das Studentenwerk den Fakultäten der TUM anbieten oder zu niedrigen Preisen an Studierende verkaufen. Entlassungen sind mit der Schließung nicht verbunden. Die vier Halbtagskräfte der Bibliothek werden künftig Arbeit beim Amt für Ausbildungsförderung finden, wo das Studentenwerk München aufgrund der steigenden Zahl von BAföG-Anträgen mehr Personal braucht. Wie die bisherigen Bibliotheksräume in dem der Technischen Universität gehörenden Gebäude nach der Schließung genutzt werden, ist noch unklar.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare