Studentin "Gigabyte" als Virusautorin verhaftet

- Hamburg - Eine 19-jährige Informatik-Studentin ist nach Medienberichten von der belgischen Polizei in der vergangenen Woche als Autorin von Computervirenprogrammen festgenommen worden.

<P>Der jungen Frau werde Computersabotage vorgeworfen, berichtete "La Libre Belgique" am Wochenende in ihrer Onlineausgabe. Unterdessen sei die Studentin wieder auf freiem Fuß, ihre Website wurde von der Polizei geschlossen und ihre fünf Computer beschlagnahmt.</P><P>Die unter dem Spitznamen "Gigabyte" in einschlägigen Internet-Foren bekannte Frau habe sich schon seit geraumer Zeit mit ihren Fähigkeiten gebrüstet, sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer der dpa. So soll sie bereits mit sechs Jahren ihr erstes Programm geschrieben haben. Der Sexismus in der von Männern dominierten Anti-Virenbranche hat sie nach eigenen Angaben bei ihrer Arbeit inspiriert. Zu diesem Thema trug sie im Netz auch ein ausgiebiges Privatgefecht mit dem international angesehenen Sicherheitsexperten Graham Cluley von der Firma Sophos aus.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich "Internet of Things". 46 Prozent können sich …
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das in der Praxis? Und …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Im Internet treiben viele Kommentar-Trolle ihr Unwesen, die andere Nutzer beleidigen oder mit Hass-Botschaften behelligen. Die Google-Schwester Jigsaw hat nun ein Tool …
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Spezielle Farben für die Nachtschicht
Moderne Betriebssysteme wie macOS bieten für die PC-Arbeit zur späten Stunde spezielle Farbkombinationen an: Die sollen es später einfacher machen, zur Ruhe zu kommen.
Spezielle Farben für die Nachtschicht

Kommentare