Studentin "Gigabyte" als Virusautorin verhaftet

- Hamburg - Eine 19-jährige Informatik-Studentin ist nach Medienberichten von der belgischen Polizei in der vergangenen Woche als Autorin von Computervirenprogrammen festgenommen worden.

<P>Der jungen Frau werde Computersabotage vorgeworfen, berichtete "La Libre Belgique" am Wochenende in ihrer Onlineausgabe. Unterdessen sei die Studentin wieder auf freiem Fuß, ihre Website wurde von der Polizei geschlossen und ihre fünf Computer beschlagnahmt.</P><P>Die unter dem Spitznamen "Gigabyte" in einschlägigen Internet-Foren bekannte Frau habe sich schon seit geraumer Zeit mit ihren Fähigkeiten gebrüstet, sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer der dpa. So soll sie bereits mit sechs Jahren ihr erstes Programm geschrieben haben. Der Sexismus in der von Männern dominierten Anti-Virenbranche hat sie nach eigenen Angaben bei ihrer Arbeit inspiriert. Zu diesem Thema trug sie im Netz auch ein ausgiebiges Privatgefecht mit dem international angesehenen Sicherheitsexperten Graham Cluley von der Firma Sophos aus.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare