Studentin "Gigabyte" als Virusautorin verhaftet

- Hamburg - Eine 19-jährige Informatik-Studentin ist nach Medienberichten von der belgischen Polizei in der vergangenen Woche als Autorin von Computervirenprogrammen festgenommen worden.

<P>Der jungen Frau werde Computersabotage vorgeworfen, berichtete "La Libre Belgique" am Wochenende in ihrer Onlineausgabe. Unterdessen sei die Studentin wieder auf freiem Fuß, ihre Website wurde von der Polizei geschlossen und ihre fünf Computer beschlagnahmt.</P><P>Die unter dem Spitznamen "Gigabyte" in einschlägigen Internet-Foren bekannte Frau habe sich schon seit geraumer Zeit mit ihren Fähigkeiten gebrüstet, sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer der dpa. So soll sie bereits mit sechs Jahren ihr erstes Programm geschrieben haben. Der Sexismus in der von Männern dominierten Anti-Virenbranche hat sie nach eigenen Angaben bei ihrer Arbeit inspiriert. Zu diesem Thema trug sie im Netz auch ein ausgiebiges Privatgefecht mit dem international angesehenen Sicherheitsexperten Graham Cluley von der Firma Sophos aus.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Bild ansehen"-Button verschwindet aus Googles Bildersuche
Google hat die praktische, aber rechtlich heikle Bildsuch-Funktion "Bilder ansehen" abgeschafft. Was ändert sich für Nutzer?
"Bild ansehen"-Button verschwindet aus Googles Bildersuche
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß

Kommentare