Einkaufen von unterwegs

Shopping mit dem Smartphone boomt

Nürnberg/Berlin - Das Einkaufen von unterwegs mit dem Smartphone boomt. Die Zahl der mobilen Internetkäufer hat sich 2011 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

Dies teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Donnerstag in Nürnberg mit und präsentierte die Ergebnisse einer Studie. Am häufigsten landeten Produkte rund ums Reisen in den Warenkörben der Unterwegs-Online-Shopper, wie Bahntickets und Hotelübernachtungen. Um 114 Prozent ist laut der Studie die Zahl der mobilen Käufer gestiegen: 2,9 Millionen klickten 2011 auf den Kauf-Button, im Jahr zuvor waren es noch 1,4 Millionen.

Auch die gesamte Zahl der Online-Shopper, inklusive der Käufer am heimischen PC, stieg nach Angaben der Marktforscher: 41 Millionen gab es das vergangene Jahr, 3 Millionen mehr als im Jahr 2010. Am häufigsten shoppten die Internetkäufer bei Amazon (27,7 Millionen Käufer) und bei Ebay (21,0 Käufer). Am beliebtesten waren Kleidung und Schuhe, gefolgt von Büchern, Tickets für Theater und Konzerte, Spielwaren sowie CDs und DVDs.

Für die Studie “Online Shopping Survey 2012“ hatte die GfK im Januar und Februar dieses Jahres 1179 Menschen in Deutschland telefonisch zu ihren Internetgewohnheiten befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt

Kommentare