Studienkredit mit Zinsen unter fünf Prozent

- Noch bevor im Freistaat Studiengebühren eingeführt werden, haben die bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken ein Programm "Bildungs-Finanzierung" aufgelegt. Zum Wintersemester 2005 läuft das Programm, unter anderem mit einem Kreditvolumen von 45 Millionen Euro zur Studienfinanzierung, an.

Zu einem "vernünftigen Zinssatz von unter fünf Prozent", so der Vorstandsvorsitzende des Genossenschaftsverbands Bayern, Stephan Götzl, bei der Vorstellung des Finanzierungsmodells, böten die Banken Hochschülern eine Teilfinanzierung ihres Studiums. "Zusammen mit einem Studentenjob, der Hilfe der Eltern oder BAföG reicht das zur Bestreitung des Studiums", betonte Götzl.<BR><BR>Das Darlehen soll vor allem Studiengebühren finanzieren, die in Bayern höchstwahrscheinlich bald erhoben werden, und möglicherweise einen Teil der Lebenshaltungskosten abdecken. Bei einem Durchschnittsdarlehen von 250 Euro im Monat und einem sich daraus ergebenden Kredit von 15 000 Euro über zehn Semester könne das Darlehen 3000 Studenten angeboten werden, rechnete Götzl vor.<BR><BR>Neben dem Bildungskredit umfasst das Programm der Volks- und Raiffeisenbanken ein Sparmodell, mit dem Eltern frühzeitig finanziell für die Ausbildung ihrer Kinder vorsorgen können. Dritte Säule des Programms ist ein so genanntes Verbundstudium, mit dem Studenten in höchstens fünf Jahren eine Ausbildung zum Bankkaufmann und gleichzeitig einen Hochschulabschluss in BWL erwerben können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare