StudiVZ gewinnt Prozess gegen Facebook

Köln - Das Online-Netzwerk StudiVZ hat den Prozess gegen den amerikanischen Konkurrenten Facebook gewonnen. Der US-Konzern hatte StudiVZ wegen Diebstahl geistigen Eigentums verklagt.

Wie der Mediendienst kress.de mitteilt, hat das Kölner Landgericht am Dienstagmorgen entschieden, dass "keine unlautere Nachahmung" des US-Konkurrenten Facebook vorliegt. StudiVZ war wegen Diebstahl geistigen Eigentums verklagt worden.

Diesen Sachverhalt sahen die Richter als nicht vorhanden an - trotz gewisser Übereinstimmungen der beiden Communitys. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test
Die neue iPhone-Generation ist in den Läden angekommen. Der Hype darum hält sich in Grenzen, obwohl Apple mit dem iPhone 8 einige interessante Verbesserungen umgesetzt …
Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare