Suchmaschine AltaVista für 140 Millionen Dollar verkauft

- Pasadena - Der kalifornische Suchmaschinen-Betreiber Overture Services hat die Suchmaschine AltaVista für 140 Millionen US-Dollar von dem Internet-Unternehmen CMGI Inc. gekauft. Overture werde 60 Millionen US-Dollar in bar sowie Aktien im Wert von 80 Millionen Dollar bezahlen, teilten die Unternehmen am Dienstag in Pasadena (Kalifornien) mit.

<P>Overture will darüber hinaus eine nicht genannte Summe an Verbindlichkeiten der Suchmaschine übernehmen. Overtures eigene Suchmaschine wird unter anderem von Yahoo! Und Microsofts Internet- Service MSN genutzt. Als kostenpflichtigen Service bietet Overture seinen Kunden eine prominente Platzierung ihrer Internet-Auftritte unter den Suchergebnissen.</P><P>Das Internet-Unternehmen CMGI aus Massachusetts hatte die Suchmaschine AltaVista 1999, auf der Höhe des Internet-Booms, von dem Computerhersteller Compaq für 2,3 Milliarden US-Dollar gekauft. Overture will die Technologie von AltaVista in Lizenz an seine Kunden vertreiben und unter altavista.com weitere Service-Angebote entwickeln.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Günstige Zugtickets finden
Zugfahren mit der Deutschen Bahn kann sehr teuer sein - oder recht günstig. Es kommt darauf an, wann und mit welchem Zugtyp man fährt. Mit der Webseite bahn.guru lässt …
Günstige Zugtickets finden
Windows 10: Bei Screenshot Ausschnitt selbst festlegen
Wer einen Screenshot anfertigen will, kann seit der neuesten Version von Windows 10 auch den genauen Ausschnitt festlegen, der abfotografiert werden soll. Hierfür gibt …
Windows 10: Bei Screenshot Ausschnitt selbst festlegen

Kommentare