+
Microsofts Suchmaschine Bing zeigt jetzt Songtexte direkt als Suchergebnisse an. Aus Deutschland lässt sich die Funktion derzeit allerdings nur über Proxydienste aufrufen. Foto: bing.com

Suchmaschine Bing zeigt Songtexte jetzt direkt an

Berlin (dpa/tmn) - Jeder, der seine Lieblingshits gern mitsingt, bekommt bald Unterstützung von Microsoft. Bing, die Suchmaschine des IT-Herstellers, will Songtexte schneller zugänglich machen.

Ein neu gestarteter Service zeigt laut einem Eintrag im Bing-Blog eine Auswahl von bislang 500 000 Songtexten nun direkt als Suchergebnis an. Klicks auf die Links von Drittanbietern werden dadurch unnötig. In der Randspalte werden weitere Informationen zu Künstler und Lied angezeigt, ebenso ähnliche Titel und Links zu Downloadmöglichkeiten.

Die direkte Anzeige von Songtexten in der Suche funktioniert derzeit allerdings nur in den USA. Wann sie auch von der deutschen Bing-Seite aus zugänglich ist, steht noch nicht fest. Bereits verfügbar sind die erweiterten Angaben zu Künstlern und den Liedern selbst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare