+
Startpage wirbt mit Anonymität: Die Suchmaschine speichert keine IP-Adressen, setzt keine Tracking Cookies ein und protokolliert keine Suchanfragen. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Datenschutzfreundlich

Suchmaschine Startpage integriert Karten, Flüge und Wetter

Über die Suchmaschine Startpage können Nutzer weitgehend anonym nach Inhalten im Netz suchen. Mit Landkarten, Flugdaten, Wetter und Sofortantworten gibt es jetzt neue Funktionen.

Berlin (dpa/tmn) - Die Suchmaschine Startpage zeigt jetzt auch Landkarten, Wetterdaten, Fluginformationen und Sofortantworten an. Damit zieht die als besonders datenschutzfreundlich beworbene Suchmaschine bei den Funktionen mit der Konkurrenz gleich, sie will aber einen Vorteil bieten: Anonymität.

Denn Karten- und Flugsuchen sowie Wetterinformationen für beliebige Orte sollen - wie schon die Anfragen der Web- und Bildersuche - anonym erfolgen. Startpage speichert nach eigenen Angaben keine IP-Adressen der Nutzer, setzt keine Tracking Cookies ein und protokolliert keine Suchanfragen.

Zwar setzt die Suchmaschine auf Googles Suchalgorithmen, sie entfernt aber vor der Weitergabe der Anfragen an Google alle Hinweise auf den Absender.

Um auch Anfragen an Kartendienste ohne digitale Fußspur zu ermöglichen, setzen die Anbieter aus den Niederlanden auf die Landkarten des freien Kartenprojekts OpenStreetMap. Das Kartenmaterial wird dabei auf Startpage-Servern gespeichert, so dass keine Anfragen an Dritte weitergeleitet werden. Regelmäßige Aktualisierungen sollen aktuelle Ergebnisse sicherstellen.

Mit den neuen Funktionen schließt Startpage zum US-Konkurrenten DuckDuckGo auf. Auch diese Suchmaschine verspricht, keine Nutzerdaten und -anfragen zu speichern und liefert auch noch eine praktische Nachrichtensuche. Allerdings unterliegt DuckDuckGo der Gesetzgebung in den USA. Behörden in den USA können Unternehmen zur Zusammenarbeit verpflichten und ihnen verbieten, die Kunden darüber zu unterrichten.

Startpage

Datenschutz bei Startpage

Datenschutz bei DuckDuckGo (Englisch)

Bericht von Zeit Online über DuckDuckGo und die US-Gesetzgebung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Kommentare