+
Mali ist ein gesegnetes Elefanten-Baby. Buddhistische Mönche pilgern zum ersten Dickhäuter-Nachwuchs Australiens.

Video des Tages: Mönche segnen Baby-Elefant

Melbourne - Sie ist so süß wie Münchens Elefanten-Baby Jamuna - Mali aus Melbourne aber ist ein gesegnetes Kind. Buddhistische Mönche pilgern zum ersten Dickhäuter-Nachwuchs Australiens.

Wird da Jamuna neidisch? Eine solche Zeremonie hat Münchens neues Elefanten-Baby noch nicht erlebt: Buddhistische Mönche sind in den Zoo von Melbourne gepilgert, um Mali zu segnen. Sie ist der erste Elefant, der in einem australischen Zoo zur Welt gekommen ist. Ein Video zeigt uns der britische Daily Telegraph.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare