700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

Datenschützer schlagen Alarm

Supermarktkette plant Gesichts-Scanner

London - Die britische Supermarktkette Tesco plant in ihren Tankstellen Gesichts-Scanner für eine passgenaue Werbung und hat damit Datenschützer auf den Plan gerufen.

Tesco betonte am Dienstag, durch die Technik würden lediglich Alter und Geschlecht der Kunden festgestellt und keinesfalls Individuen erkannt. Doch die britische Organisation Big Brother Watch warnte, die Scanner könnten jederzeit weiterentwickelt werden - es sei daher wichtig, früh einzugreifen. Das Branchenmagazin „The Grocer“ hatte am Montag von den Tesco-Plänen zur Einführung der Bildschirme berichtet. Die Geräte sollen etwa die Altersgruppe von Wartenden an der Kasse erkennen und passende Werbung abspielen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare