Surfer kochen ihr eigenes Süppchen

- Zum Weihnachtsfest gehören nicht nur ein prachtvoller Christbaum und Geschenke - mindestens ebenso wichtig für gelungene Familienfeiern ist die Frage, was auf den Tisch kommt. Wer heuer etwas Neues ausprobieren oder die traditionelle Gans mal variieren möchte, kann zur Abwechslung statt im Kochbuch auch mal im Internet schmökern.

Gleich ganze Menüvorschläge für die weihnachtliche Tafel hat www.kochatelier.de parat. Zur Wahl steht eine klassische Variante mit Weihnachtskarpfen als Hauptgericht und Bratäpfeln als Nachtisch, ein festliches Menü mit der obligatorischen Gans, oder ein Gourmetmenü, das Geldbeutel und Kochkunst etwas stärker strapaziert. Wem durch Gammelfleisch und Massentierhaltung der Appetit auf Fleisch vergangen ist, hat sogar die Wahl unter zwei vegetarischen Weihnachtsmenüs. Im Kochatelier gibt es übrigens auch eine riesige Auswahl an Plätzchenrezepten, falls man die letzte Woche vor Weihnachten noch für die Weihnachtsbäckerei nutzen will.

Einfache Plätzchenrezepte, mit denen auch Einsteiger in die Backkunst klar kommen, hält www.rezepte-und-tipps.de bereit. Die Webseite, die sich überwiegend an Anfänger richtet, hat gut beschriebene Kochideen, mit denen auch wenig erfahrenen Küchenmeistern Gerichte wie Gänsebraten oder Entenbrust gelingen dürften.

Ein wenig aufwändiger wird es, wenn man seiner Familie an Weihnachten eine Rehkeule auftischen möchte. Das passende Rezept dafür hat das Online-Kochportal www.lekkerli.de.

Fondue-Special

Ein Fondue ist schön festlich und weniger üppig, deshalb kommt bei vielen Familien der heiße Topf auf den Tisch. Im Magazin von www.chefkoch.de informiert ein Themen-Special über Fondue, Raclette und heißen Stein. Hier erfährt man, welche Grundausstattung nötig ist und bekommt gleich einige Rezepte für passende Saucen und Beilagen. Wer wissen möchte, was in anderen Ländern zum Fest gegessen wird, kann das in dem Beitrag über kulinarische Traditionen anderswo nachlesen.

Tipps und Rezepte für das Fondue bietet auch www.exquisine.de. Die unterschiedlichen Varianten mit Käse, Fleisch, Brühe oder Öl werden vorgestellt und es gibt viele Rezepte für leckere Dipps. Zur Vorbereitung auf die Weihnachtstage und Silvester kann man sich bei Exquisine gleich das ausführliche Special über Schaumweine durchlesen, in dem man nicht nur viel über die Herstellung, sondern auch über die unterschiedlichen Sorten und die Besonderheiten von Sekt und Champagner erfährt.

Rezepte für coole Drinks an den Feiertagen - und vor allem für Silvester - hat www.super-cocktails.de im Angebot. Wer seine Gäste mit selbst geschüttelten oder gerührten Cocktails verköstigen möchte, findet hier eine reichliche Auswahl an klassischen Drinks und trendigen Mixgetränken. Für den Silvesterabend gibt es viele Rezepte für Bowlen und Punsch. Natürlich fehlt auch der Klassiker Feuerzangenbowle nicht in der Rezeptsammlung. Wie man mit seinem Kater am Neujahrstag fertig wird, verrät die Webseite zwar nicht, aber vielleicht kann man ja sicherheitshalber rechtzeitig auf alkoholfreie Cocktails umsteigen . . .

Adressen

www.kochatelier.de

www.rezepte-und-tipps.de

www.lekkerli.de

www.chefkoch.de

www.exquisine.de

www.super-cocktails.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare