+
Wie die weltweiten Windströmungen Staub und Feinstaub durch die Lüfte blasen, kann man auf der interaktiven Weltkarte unter earth.nullschool.net sehen. Foto: earth.nullschool.net/dpa-tmn

Wetter studieren

Surftipp: Interaktive Karte macht das globale Klima sichtbar

Das Wetter ist ein interessantes Thema. Eine Internetseite gibt ihnen die Möglichkeit, tiefer in diese Materie einzutauchen. Aufregend sind insbesondere die Visualisierungseffekte.

Berlin (dpa/tmn) - Woher kommt eigentlich die ganze kalte Luft momentan? Hat das was mit der Meeresströmung zu tun? Oder dem Luftdruck? Was der Wettermann in den Nachrichten kurz erklärt, kann man sich im Netz unter earth.nullschool.net genauer anschauen.

Auf einer interaktiven Weltkarte können Nutzer verschiedene meteorologische Parameter einstellen und kostenlos deren Zusammenhänge entdecken. Mit Daten von unter anderem der US-Wetterbehörde und der NASA visualisiert die Seite tagesaktuell Luft- und Meeresströmung sowie deren Temperatur. Auch Niederschlagsmengen, Wellenhöhe sowie die Konzentration von Kohlenstoffdioxid oder Feinstaub kann man sich zeigen lassen.

Das Einstellen der einzelnen Faktoren funktioniert ganz einfach über ein englisches Menü - und das Ergebnis veranschaulicht nicht nur komplexe Vorgänge, sondern sieht gleichzeitig faszinierend schön aus. Besonders bei außergewöhnlichen Wetterphänomenen wie einem starken Unwetter lohnt sich der Blick auf die Seite.

earth.nullschool.net

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Das Deaktivieren von WLAN und Bluetooth ist beim Betriebssystem iOS 11 etwas umständlicher als bei seinem Vorgänger. Es sei denn man nimmt eine Abkürzung über die …
3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chief Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen

Kommentare