So sieht "Mein Tag" aus: Dieser Punkt in Microsofts To-Do fasst alle Aufgaben zusammen. Foto: todo.microsoft.com/dpa

Microsoft To-Do

Surftipp: Schlanker Aufgabenplaner im Netz

Wer seine Aufgaben und To-Do-Listen online verwalten möchte, kann das bei einem kostenlosen Online-Tool von Microsoft. An wichtige Termine wird man erinnert.

Meerbusch (dpa-infocom) - "Wunderlist" war lange einer der beliebtesten Aufgabenplaner im Web. Vor gut zwei Jahren hat Microsoft die kleine Firma hinter der Anwendung gekauft und die Weiterentwicklung eingestellt. Allerdings durften die Wunderlist-Macher einen Nachfolger entwerfen: Microsoft To-Do.

Das kostenlose Online-Tool präsentiert sich mit einer vergleichsweise schlichten Benutzeroberfläche. Hier kann der Anwender seine Aufgaben für die nächsten Tage und Wochen eintragen.

Die Aufgaben sortiert er auf Wunsch in Listen ein, versieht sie mit einem Fälligkeitsdatum und einer Erinnerung. Hat man die Webseite gerade im Browser geöffnet, ertönt ein Ton, wenn es soweit ist.

Ein Punkt namens "Mein Tag" fasst alle Aufgaben zusammen, die heute fällig sind - unabhängig davon, in welche Liste der Nutzer sie untergebracht hat. Zudem lassen sich Einträge recht flott verschieben, kopieren oder löschen und bei Bedarf mit Notizen versehen.

Aufgrund aller eingetragenen Aufgaben soll Microsoft To-Do erkennen, welche Pflichten der Anwender besonders oft erledigen muss. Entsprechend macht das Tool Vorschläge für neue Einträge, die man schnell übernehmen und einsortieren kann.

Microsoft bietet zudem Apps für Windows 10, Windows 10 Mobile, Android und iOS an. Unabhängig vom Betriebssystem kann der Nutzer jederzeit die Web-App im Browser öffnen. Einzige Voraussetzung: ein (kostenloses) Benutzerkonto beim Anbieter.

Microsoft To-Do

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.