Systems in München eröffnet

- München - Die Computermesse Systems ist am Sonntagabend in München eröffnet worden. 1260 Aussteller aus 23 Ländern wollen bei der Schau Neuheiten rund um Computer, Software und Telekommunikation zeigen. Bayerns Wirtschaftsminister Otto Wiesheu (CSU) hob in einem Grußwort die Bedeutung der Messe für den Mittelstand hervor.

"Hier bekommen kleinere und mittlere Unternehmen sachgerechte IT-Lösungen geboten. Dies trägt der Bedeutung und den Bedürfnissen des Mittelstandes für den Wirtschaftsstandort Rechnung", sagte Wiesheu laut vorab verbreitetem Redemanuskript.

Schwerpunkte der diesjährigen Systems sind neben der IT-Sicherheit auch Lösungen zur Prozessoptimierung in den Unternehmen sowie die mobile Kommunikation. Für die Besucher ist die Messe von diesem Montag an bis Freitag (24. bis 28. Oktober) geöffnet. Sie richtet sich vor allem an den Mittelstand. Die Ausstellerzahlen liegen leicht über denen des Vorjahres.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Ein Doppelpack aus CCleaner und Virenscanner klingt erst einmal nach einem attraktiven Angebot. Doch wer bereits einen Virenscanner installiert hat, kann mit einem …
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
In Windows 10 lässt sich einstellen, wie leistungsfähig das System sein soll: Das hat im Akkubetrieb Einfluss darauf, wie lange der Akku das Gerät mit Energie versorgen …
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert

Kommentare