In wenigen Schritten lässt sich die Systemsteuerung an das Startmenü anheften. Foto: dpa-infocom

Systemsteuerung jederzeit erreichbar

In der Systemsteuerung verbergen sich viele wichtige und nützliche Optionen. Mit einem Trick lässt sich die Systemsteuerung jederzeit ganz bequem erreichen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer etwas an den Einstellungen und Optionen von Windows 10 verändern will, muss auch heute noch oft in die Systemsteuerung. Viele Einstellungsmöglichkeiten sind ausschließlich hier zu finden.

Wer sich den Weg zum Aufrufen der Systemsteuerung etwas erleichtern will, kann sie direkt ans Startmenü anheften. Dann steht sie schnell und bequem jederzeit zur Verfügung. Dazu in der Taskleiste in das Suchfeld von Cortana klicken und dort "syst" eingeben. Anschließend mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis "Systemsteuerung (Desktop-App)" klicken.

Im Kontextmenü folgt ein Klick auf die Funktion "An Start anheften". Fertig! Ab sofort lässt sich die Systemsteuerung direkt über das Startmenü erreichen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
LEGO hat Batman nicht nur zurück auf die Leinwand gebracht, sondern macht ihn auch zum Spielehelden - das kommt bei den iOS-Nutzern gut an. Ebenfalls in den aktuellen …
In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Ein Bio-Märchen oder ein kuschelbedürftiges Kätzchen: Die App-Charts zeigen diese Woche eine Vorliebe für familienfreundliche Anwendungen. Aber auch Erwachsene kommen …
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mountain View  - Die Google-Schwester Jigsaw hat ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können. Dadurch sollen …
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst
Wiesbaden/London - Knapp drei Monate nach dem massiven Hackerangriff auf Internetrouter der Deutschen Telekom ist ein Verdächtiger in London festgenommen worden.
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst

Kommentare