+
Man kann Tabs bei Opera, Firefox und Chrome ganz einfach stumm stellen. Foto: Alex Ehlers

Tabs in Chrome stummschalten

Firefox und Opera bieten bereits eine Funktion zum Stummschalten geöffneter Internetseiten. Das geht unter bestimmten Bedingungen auch bei Chrome.

Berlin (dpa/tmn) - Das Stummschalten geöffneter Internetseiten ist einfach. In den Reiter geöffneter Tabs taucht ein kleines Lautsprecher-Symbol auf, wenn in dem jeweiligen Fenster eine Audiowiedergabe läuft - und ein Klick darauf bringt die Seite zum Schweigen.

So funktioniert das Stummschalten auch im Chrome-Browser - allerdings nur, wenn der Nutzer das noch in der Testphase befindliche Feature aktiviert, was aber problemlos möglich ist. Dazu gibt man "chrome://flags" in der Adressleiste ein und sucht den Eintrag "Steuerelement zum Stummschalten von Tabs in der Benutzeroberfläche aktivieren". Dort klickt man auf "Aktivieren" und dann unten auf "Jetzt neu starten".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Ein bei iOS-Gamern derzeit besonders angesagter Wikinger namens Oddmar bringt Bewegung in die Top Ten. Das Konstruktionsspiel "Project Highrise" zeigt sich davon jedoch …
Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Im Frühling geht es nicht nur im wahren Leben oft romantisch zu. Auch die App-Charts stehen derzeit im Zeichen der schönen Dinge und Gefühle. Eine App greift sogar nach …
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick …
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen
Die Nutzung von Snapchat ist auch ohne Zustimmung der Eltern möglich - selbst für Jugendliche unter 16 Jahren. Daran wird sich trotz neuer EU-Datenschutzregeln nichts …
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen

Kommentare