+
Zappa bei Papa: Das Life-Archiv fotografierte in den 70er-Jahren Rockstars in ihrem Zuhause.

Website des Tages: Rockstars im Hotel Mama

Auf der Bühne waren die Rockstars der 70er-Jahre immer bemüht, ein schmutziges Image aufrecht zu erhalten. Ungewohnte Einblicke in das Zuhause der Musiker gibt unsere Website des Tages.

Klar, auf der Bühne war Frank Zappa der rotzige Rockstar. Doch dass der amerikanische Musiker in einem Traum aus Lila aufgewachsen ist, hat sich wohl niemand ausmalen können.

Apartmenttherapy.com hat eine Fotostrecke aus dem Bildarchiv des Time-Life Magazins aufgestöbert. Die Bilder zeigen Rockstars der 70er-Jahre in ihrem Zuhause. Frank Zappa in der lila Hölle, Donovan mit Mama und Papa vor dem Kamin, Elton John im schlichten Braun-in-Braun des elterlichen Wohnzimmers.

Ungewohnte Einblicke in das Leben der Rockstars. Doch wer sich seine einstigen Idole nicht demontieren will, sollte sich den Besuch der Seite zweimal überlegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Das Problem kennt jeder: Man will unterwegs das Smartphone benutzen, doch der Akkus ist leer. Um nicht in solche Situationen zu geraten, laden viele ihr Telefon …
Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare