+
Mit Shortcuts arbeitet man schneller. Windows 10 hält einige Neuerungen parat. Foto: Andrea Warnecke

Tastenkombinationen in Windows 10 nutzen

Abkürzungen kann man nicht nur als Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer nehmen. Auch am Rechner führen einige Wege schneller ans Ziel als andere. Diese sogenannten Shortcuts lassen die Maus außen vor und laufen allesamt über die Tastatur.

Hannover (dpa/tmn) - Windows-10-Umsteiger können alle von Windows 7 gewohnten Tastenkombinationen weiternutzen. Es sind aber auch einige neue Shortcuts dazugekommen. Hier eine Übersicht:

Zu den gewohnten Shortcuts bei Windows 10 zählen etwa "Windows+E" zum Öffnen des Datei-Explorers oder "Windows+Pause", um direkt zur Systemsteuerung und zu den Systeminformationen zu gelangen, berichtet das "c't"-Magazin (Ausgabe 21/15).

Daneben gibt es aber auch eine Reihe neuer Tastatur-Shortcuts, darunter etwa "Windows+G", das zur neuen, sogenannten Spielleiste führt, wenn gerade eine Game-App läuft. Aus dieser Menü-Leiste heraus lassen sich eine Screenshot- und eine Video-Aufzeichnungsfunktion starten. "Windows+A" führt dagegen zum Info-Center, in dem alle eingetroffenen Benachrichtigungen gesammelt werden.

Diese Auswahl übriger neuer Kombinationen ist selbsterklärend und zum Teil schon von Windows 8 bekannt:

- "Windows+B" springt zum Info-Bereich der Taskleiste

- "Windows+C" lässt Sprachassistent Cortana zuhören

- "Windows+H" öffnet eine Teilen-Leiste, um Inhalte per Mail, über soziale Netzwerke, Notiz-Apps, Cloud-Speicher zu teilen

- "Window+I" öffnet das Einstellungs-Menü

- "Windows+K" öffnet die Verbinden-Funktion zum Streamen von Medieninhalten

- "Windos+O" sperrt die Display-Drehfunktion, die sonst per "Strg+Alt+Pfeiltaste" ausgelöst wird

- "Windows+P" projiziert die Displayanzeige auf einen anderen Monitor

- "Windows+S" startet die Cortana-Textsuche

- "Windows+Strg+D" startet einen neuen virtuellen Desktop

- "Windows+Strg+F4" schließt den gerade sichtbaren virtuellen Desktop

- "Windows+Strg+Pfeiltaste" wechselt zwischen virtuellen Desktops

- "Windows+Tabulator" öffnet die Task-Ansicht mit sämtlichen geöffneten Programmen

- "Windows+Komma" zeigt eine vorübergehende Vorschau des Desktops an, solange die Tasten gedrückt gehalten werden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare