Tausende Twitter-Passwörter im Netz?

New York - Die Veröffentlichung von rund 55 000 angeblichen Passwörtern aus dem Kurznachrichtendienst Twitter hat für Aufregung im Internet gesorgt.

Twitter schränkte allerdings nach einer ersten Prüfung ein, die Liste enthalte allerdings mehr als 20 000 Duplikate sowie gelöschte Spam-Accounts und unkorrekte Login-Daten. Der Dienst wolle der Sache jedoch weiter nachgehen und bei möglicherweise betroffenen Zugängen das Passwort automatisch zurücksetzen lassen.

Nach Informationen des Blogs “Mashable“ bekannten sich Internet-Aktivisten, die angeblich aus dem Umfeld der Anonymus-Gruppe kommen, zu der Veröffentlichung. Die Daten waren in dieser Woche über die Plattform Pastebin veröffentlicht worden. Über eine Hilfe-Seite erklärte Twitter verunsicherten Nutzern, wie sie erkennen können, ob sie betroffen sind und was sie zum Schutz ihrer Daten tun können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem

Kommentare