+
Kann Ton über Kabel oder drahtlos empfangen: Onkyos Kopfhörer H500BT. Foto: Onkyo

Technikneuheiten: Smarter Kopfhörer und flotter Router

Ob mit oder ohne Kabel - Onkyos neuer Kopfhörer liefert den Sound mit minimalen Verlusten. Der Messenger Threema verbessert mit einem Update seine App für Windows-Phone. Und Netgear erhöht mit einem neuen Router das WLAN-Tempo. Die Technik-News im Überblick:

Drahtloser Kopfhörer mit leichtem Anschluss über NFC

Onkyos On-Ear-Kopfhörer H500BT beherrscht beides - Funk und Kabel. Das Bügelmodell mit 40 Millimeter großen Treibern verbindet sich drahtlos über Bluetooth oder per Miniklinkenkabel. Drahtlos wird der Ton nahezu verlustfrei über aptX gestreamt, im Kabelbetrieb ist das Gerät auch High-Resolution-Audio-fähig. Durch den eingebauten NFC-Chip lässt sich der Kopfhörer mit kompatiblen Geräten durch einfaches Auflegen verbinden. Durch das integrierte Mikrofon taugt der H500BT auch zur Freisprecheinrichtung. Verfügbar ab November kostet der Kopfhörer rund 230 Euro.

Threema-App für Windows-Phone erhält Update

Der Krypto-Messenger Threema für Windows Phone ist überholt worden. Die neue Version 1.4.2 der App nähert sich den Android- und iOS-Versionen an und unterstützt nun auch Querformat und variable Textgrößen. Außerdem lassen sich Privatsphäre-Einstellungen wie Leseberichte oder Aktivitätsanzeigen besser konfigurieren und nicht mehr benötigte App-Daten komplett löschen. Das Update ist über den Microsoft Store kostenlos verfügbar. Erstkäufer zahlen 1,99 Euro.

Netgear bringt Router mit acht Antennen und Dreiband-WLAN

Netgears Nighthawk X8 AC5300 funkt das WLAN mit bis zu 5,3 Gigabit pro Sekunde durch die Wohnung. Dazu setzt das WLANac-Gerät auch auf aktive Antennen und drei Funkbänder für Reichweite und Signalqualität. Der Router funkt im 2,4- und im 5-Gigahertz-Band. Per Beamforming sollen Funklöcher in der Wohnung geschlossen werden. Über die sechs Gigabit-Ethernet-Ports lassen sich Computer, Drucker oder Netzwerkfestplatten an den Router anschließen. Der X8 lässt sich auch als Medienserver betreiben und überträgt Inhalte auf DLNA-fähige Geräte. Der Router ist ab dem vierten Quartal zum Preis von rund 550 Euro im Handel.

Threema-App für Windows Phone

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Das Mobilfunknetz in Deutschland wird besser, aber alte Schwächen gibt es nach wie vor. Auch bei der Platzierung der drei großen Anbieter im "Chip"-Netztest gibt es …
Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Mehrere Druckermodelle von HP weisen Sicherheitslücken auf. Ob das eigene Gerät betroffen ist, können Verbraucher auf einer Liste des Herstellers überprüfen. Zudem steht …
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Der Countdown für das Ende der Reader-App läuft: Microsoft wird das Programm im Februar 2018 abschalten. Nutzer können dann auf Alternativen ausweichen.
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab
Eine Chrome-Erweiterung namens Browse-Secure gibt vor, den Google-Browser sicherer zu machen. Tatsächlich schöpft sie aber Kontaktdaten aus den sozialen Netzwerken …
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab

Kommentare