+
So mancherorts wurde eine ausrangierte Telefonzelle zur Mini-Bibliothek umfunktioniert. Momentan verkauft die Telekom noch graue und rotviolette Modelle. Foto: Bernd Settnik

Telekom: Telefonzellen sind noch im Angebot

Bibliothek, Gartendusche oder passender Raum für Installationen: Eine alte Telefonzelle taugt für viele Verwendungszwecke. Graue und rotviolette Modelle sind über die Telekom noch zu bekommen.

Bonn (dpa/tmn) - Für Nostalgiker und Freunde außergewöhnlicher Haus- und Hof-Accessoires hat die Telekom noch ausrangierte Telefonzellen im Angebot. Diese sind zu Preisen ab 450 Euro zu haben, allerdings nur noch in Grau und Rotviolett, wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilt.

Die gelben Klassiker seien bereits ausverkauft. Und was macht man damit? Käufer haben die offiziell als Telefonhäuschen bezeichneten Zellen den Angaben zufolge etwa bereits als Gartendusche oder Mini-Bibliothek aufgestellt.

Andernorts fungieren sie als öffentlicher Bücherschrank oder weiterhin als Telefonzelle - etwa in einem Altenheim. Auch bei Künstlern seien die Häuschen für Installationen oder Performances beliebt. Kaufinteressenten können unter info@telekom.de Informationen zu den gebrauchten Zellen anfordern.

Telekom-Blogeintrag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare