Telekom-Chef zufrieden über Entwicklung neuer Bündelangebote

- New York - Die Deutsche Telekom hat sich zufrieden über die Einführung der neuen Festnetztarife geäußert. In den vergangenen dreieinhalb Wochen hätten 700 000 Kunden einen der Tarife gewählt, sagte Vorstandschef Kai-Uwe Ricke am Freitag in New York.

Davon seien 150 000 DSL-Neukunden. Mit den Bündelangeboten will die Telekom Telefonie, Internet sowie Medieninhalte enger miteinander verzahnen und damit den Umsatzrückgang im Deutschlandgeschäft stoppen.

Alleine in der ersten Jahreshälfte kündigten eine Million Kunden ihren Vertrag bei der Festnetzsparte T-Com und wechselten zur Konkurrenz. Als Trendumkehr wollte Finanzvorstand Karl-Gerhard Eick den Kundenzuspruch für die Bündel nicht werten. Dafür seit es noch zu früh.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen

Kommentare