Klick über den Tellerrand

Das schreiben andere Medien: Krise bei Autobauern, Attacken auf Merkel, Banken als Terroristen und "Bauer sucht Frau".

FAZ: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung gibt sich in ihrem Onlineangebot ganz weltmännisch und bringt als Aufmacherthema die Krise in der US-Automobilwirtschaft. Der Beitrag hangelt sich dann aber entlang der Krise bei General Motors, über Barack Obama bis über den Teich nach Deutschland und den Problemen von Opel.

Welt.de: Die Welt findet einen besonderen Aufhänger für die Bankenkrise: Sie legt Wolfgang Schäuble das Zitat in den Mund, dass Banker schlimmer seien als Terroristen. Was Schäuble wirklich meinte, lesen Sie im Artikel.

Focus.de: Der Focus macht mit dem Thema Krise in der Automobilindustrie auf und liefert ein lesenswertes Interview mit dem "Auto-Professor" Ferdinand Dudenhöffer. Der erklärt unter anderem, warum sich der künftige US-Präsident wohl kaum um deutsche Opel-Standorte kümmern wird.

Spiegel-Online: Typisch Spiegel: das Nachrichtenmagazin zieht das Thema Automobilindustrie an Personen auf. "Opfer" ist Kanzlerin Merkel, die sich mit Attacken aus den eigenen Reihen für ihr Krisenmanagement in Sachen Automobil-Krise auseinanderzusetzen hat.

Süddeutsche Zeitung: Der schwächelnde Opel-Mutterkonzern General Motors bringt die Süddeutsche Zeitung dazu in einem Pro und Contra danach zu fragen, ob wir Opel überhaupt brauchen. Die Contra-Position lesen sie unter dem Titel: Keiner braucht Opel. Die Pro-Position lesen sie hier: Die Republik braucht Opel.

Bild.de: An der Bild-Zeitung gehen alle Krisen offenbar vorbei. Hier sind es nicht die Autobauer, sondern die Milch- und Schafbauern. Jetzt wurde bekannt, dass Bauer Frank seine Claudia mit dem Mähdrescher zum Traualtar fahren will. Welche Spreu sich in der Kuppelshow sonst noch vom Weizen trennt, lesen Sie im Artikel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Wer in der Google-Trefferliste Links zu Seiten mit beleidigendem Inhalten sperren lässt, muss damit rechnen, dass die Seiten weiterhin über Umwege bei Google zu finden …
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Seit dem 25. Mai sind die neuen EU-Bestimmungen zum Umgang mit Personendaten in Kraft. Eine Studie zeigt, was die Menschen in Deutschland von der DSGVO halten.
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren
Die Bundesnetzagentur geht gegen eine neue Version des sogenannten Tech-Support-Betrugs vor. Die Behörde hat vier Rufnummern gesperrt, hinter denen vermeintliche …
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.