Zwei Tage vor den Terroranschlägen

Das steckt hinter dem unheimlichen Paris-Tweet

Paris - Am 11. November erschien auf Twitter ein Eintrag, der rückblickend betrachtet erschaudern lässt. Er scheint die Terroranschläge vorab zu prophezeien.

In einem Tweet vom 11. November ist von einer Eilmeldung die Rede, wonach die Zahl der Toten des Pariser Terror-Angriffs auf mindestens 120 gestiegen ist. Dazu würde es 270 Verletzte geben.

Zwei Tage vor den Angriffen? Die Opferzahlen sind erschreckend nahe an der Wirklichkeit.

Tausende haben diesen Eintrag mittlerweile geteilt und fragen sich: Wusste hier jemand schon etwas über die Angriffe? War es eine Vorahnung?

Die Auflösung des unheimlichen Rätsels

Dieser Tweet liefert in Wirklichkeit kein Futter für Verschwörungstheorien! Es handelt sich bei dem Account PZFeed Ebooks nämlich um ein Computer-Programm, das Tweets durch die Kombination anderer populärer Tweets generiert, berichtet die Huffington Post.

Hier wurde eine Nachricht vom November 2014 über einen Terrorangriff auf eine Moschee in Nigeria, mit einer Nachricht über den Terror in Paris im Januar vermischt.

Die beiden ursprünglichen Tweets:

Gerücht schwirrt im Netz herum

Also ist die kombinierte Nachricht purer Zufall! Das Gerücht über den unheimlichen Tweet dürfte sich trotzdem noch weiter im Netz verbreiten und für reichlich Spekulationen sorgen - wie man hier sehen kann:

mg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten
Für die Party haben die Gastgeber eine Playlist angelegt, die den Abend über spielt. Nun können sie den PC sperren und so niemand an die Playlist lassen. Oder sie lassen …
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten
TV im Internet: Alternative zu DVB-T2 HD, Kabel und Satellit
Mit dem Ende von DVBT bekommt der TV-Empfang über das Internet neuen Zulauf. Aber haben die Online-Dienste die gleichen Funktionen wie das lineare Fernsehen? Fünf …
TV im Internet: Alternative zu DVB-T2 HD, Kabel und Satellit
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten

Kommentare