+
Dieses Foto entwickelte sich zum Facebook-Hit.

Wir kontaktierten die Fotografin

Wie dieses Rockstar-Bild zum irren Facebook-Hit wurde

München - Wir sehen einen grimmig dreinblickenden, nicht mehr ganz so jungen Mann. Rock-Fans dürften ihn vielleicht sogar erkennen. Das Foto wurde zum skurrilen Facebook-Hit.

Ein Screenshot der Facebook-Seite

"The Same Photo of Glenn Danzig Everyday" heißt eine ungewöhnliche Facebook-Seite, die sich steigender Beliebtheit erfreut. Schon mehr als 17.000 User haben auf "Gefällt mir" geklickt. "Wir können garantieren, dass du jeden Tag das selbe Foto von Glenn Danzig bekommst", heißt es in der Beschreibung. Die Seite verspricht kein bisschen zu viel. Denn sie besteht nur aus einem: Jeden Tag um Punkt 14.59 Uhr wird dasselbe Foto gepostet. Nicht mehr, nicht weniger.

Und genau dieses Foto bekommt jeden Tag erstaunlich viele Likes. Unter 1.000 "Gefällt mir"-Klicks geht nichts, manchmal sind es auch deutlich mehr. Warum so viele Fans? Darüber lässt sich nur spekulieren. Vielleicht ist es die Tatsache, dass es mal eine Abwechslung zur sonstigen Facebook-Reizüberflutung ist: Man weiß, was man kriegt. Dazu hat das Foto natürlich auch ein gewisses Kult-Potenzial. Und sicherlich sind auch noch einige Fans von Glenn Danzig unter den Dauer-Likern. Der Name dürfte nicht mehr jedem etwas sagen. Der 59-Jährige wurde bei der Horror-Punk-Band "The Misfits" zur Rock-Legende und ist bis heute als Frontmann der Band "Danzig" aktiv. Mit Abstand bekanntester Song: "Mother".

Der Ableger "The Same Photo Of The Same Photo of Glenn Danzig Everyday Everyday" sieht noch seltsamer aus.

Es gibt noch weitere ähnliche Facebook-Seiten, etwa "The Same Photo of a fork everyday" mit einem täglichen Gabel-Foto, dazu welche zu Yoko Ono, Jim Carrey, Eminem oder Nicolas Cage. Aber die wenigsten haben den Erfolg der Glenn-Danzig-Seite. Die bekam sogar schon einen eigenen, noch skurrileren Ableger: Auf "The Same Photo Of The Same Photo of Glenn Danzig Everyday Everyday" wird jeden Tag ein Screenshot der Ur-Glenn-Danzig-Seite hochgeladen.

Was die Fotografin dazu sagt

Bei Facebook ist kein Urheber des Fotos angegeben. Unsere Onlineredaktion fand heraus, wer das ursprüngliche Bild des grimmigen Glenn Danzig aufgenommen hat: Jeaneen Lund, Profi-Fotografin aus den USA. Die erfuhr erst durch uns von dem neuerlichen Ruhm, der ihrem Foto zuteil wird. "Ich wusste nichts von der Facebook-Seite, bis ich Ihre E-Mail erhalten habe", so Lund, "Also habe ich sie mir umgehend angeschaut und fand sie völlig abgedreht. Die Kommentare sind so lustig, und ich kann nicht glauben, dass sie jeden Tag so viele Likes und Kommentare bekommt." Zudem freue sie sich, dass ihr Foto von Glenn Danzig von so viele anderen Fans gesehen wird. "Ich bin ein Fan von ihm und liebe The Misfits."

Das Foto, das wir mit Lunds freundlicher Erlaubnis oben zeigen dürfen, sei vor rund vier Jahren bei einem Shooting fürs Vice-Magazin entstanden. "Er war so nett, und ich habe ihn nach seinem Konzert 1983 in Detroit gefragt. Ich glaube, ich hatte 10-15 Minuten für das Shooting. Es ging sehr schnell, und er war großartig. Zu dieser Zeit wohnte er nur ein paar Blocks weg von meinem alten Haus in Los Angeles, ich habe ihn in seinem Hinterhof neben seinem eindrucksvollen Auto fotografiert."

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Drahtloses Internet hat inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie Strom, Wasser oder Gas. Das WLAN soll verfügbar sein und reibungslos funktionieren. Nun verunsichert …
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare