+
Der Scout

Themen-Scout: Internet

Das Internet hat am Dienstag Virenwarnungen, ein neues Youtube-Format, Chemie-Experimente und Fragen zum Bloggen zu bieten.

Heute.de warnt vor immer neuen Computerviren und erklärt, warum Microsoft Nutzer mal wieder tagelang ohne Schutz auskommen müssen.

Das GoogleWatchBlog schreibt vom neuen Widescreen-Format bei Youtube. Das stößt bei den Kommentatoren auf Begeisterung.

Heise berichtet von einer neuen Form der Internetkriminalität. Die Täter werben Warenagenturen an, die Pakete nach ihren Vorgaben weiterleiten und diese kassieren dafür eine Provision.

Das Blog Kooptech beschreibt die Beobachtung, dass immer mehr Lehrinhalte aus der Schule auch im Netz zu finden sind. Vielleicht hilft's ja bei den Hausaufgaben am Nachmittag, den ein oder anderen Chemie-Versuch noch einmal anzuschauen.

Das Blog Feynsinn schreibt über das Verhältnis von Journalisten und Bloggern und stellt die Frage "Sind Journalisten Blogger?". Fazit: In Zukunft kann das eine nicht ohne das andere existieren, aber bis es soweit ist, müssen alle noch viel lernen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Für Computer- und Videospielfans hat das Warten ein Ende: Nach einem reinen Tag für Fach- und Medienbesucher dürfen bei der Gamescom in Köln nun alle rein. …
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen
Für viele ist es längst Gewohnheit: Sie legen ihr Handy auf den Tisch, sobald sie sich hinsetzen. Doch das sollten Sie tunlichst vermeiden.
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Kommentare