Therapiezentrum für Wetterfühligkeit

- Das erste Wetterfühligkeits-Therapiezentrum Deutschlands ist in Bad Füssing eröffnet worden. Dort werden schulmedizinische und alternative Heilverfahren kombiniert. Die Angebotspalette reicht nach Angaben des Therapiezentrums von der Bioresonanztherapie, der Entspannungs-, Bewegungs-, Ernährungs- und Hydrotherapie über Akupressur, Massagen und andere physikalische Therapieformen bis hin zu interaktiven Stressbewältigungs-Seminaren.

Um das aus dem Gleichgewicht geratene Nervensystem wieder ins Lot zu bringen, werden außerdem gut erforschte Arzneipflanzen-Zubereitungen eingesetzt. Im Mittelpunkt der Therapie steht dabei eine spezielle Wirkstoffkombination, mit dem ätherischen Öl der Klostermelisse. <BR><BR>Rund 54 Prozent der Deutschen sind wetterfühlig, Frauen häufiger als Männer. Das hat eine aktuelle Untersuchung der Universität München und des Demoskopischen Instituts Allensbach ergeben. Was den Urmenschen rechtzeitig vor gefährlichen Unwetter warnte, lässt heute den Schädel brummen, die Gelenke schmerzen, macht uns gereizt, antriebslos oder unkonzentriert. Bei einem Drittel der Befragten sind die Symptome so belastend, dass sie bis zu zehn Tage im Jahr arbeitsunfähig sind, so die Studie.<BR><BR>Einige Ursachen für die Wetterfühligkeit schein geklärt: Auf jedem von uns lasten rund 400 Zentner Luft. Zieht ein Tiefdruckgebiet heran, verringert sich diese Last um bis zu acht Zentner. Ein herannahendes Gewitter verändert die elektrische Ladung der Luft. Das vegetative Nervensystem wetterfühliger Menschen reagiert hoch empfindlich auf solche atmosphärischen Turbulenzen.<BR><BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.