+
Vorweihnachtliches Geschenk für Threema-Nutzer: Ein Update bringt neue Funktionen für den Messenger. Foto: Daniel Naupold

Threema erleichtert Teilen sensibler Inhalte

Pfäffikon (dpa/tmn) - Neue Funktionen hat der beliebte Krypto-Messenger Threema zu bieten. Durch das aktuelle Update ist beispielsweise möglich, Passwörter über einen QR-Code zu übertragen.

Threema für Android und iOS ist zum Jahresende runderneuert worden. Die komplett verschlüsselte Whatsapp-Alternative ermöglicht nun das sichere Versenden sensibler Inhalte auf andere Geräte per QR-Code. Inaktive Kontakte können jetzt ausgeblendet werden, wenn sie das Programm für mehr als drei Monate nicht genutzt haben, außerdem wurde die Benutzeroberfläche modernisiert. Über eine neu gestaltete Kopfzeile können Informationen zu Kontakten und in Chats enthaltene Fotos oder Videos mit einem Fingertipp abgerufen werden. Seit kurzem gibt es außerdem eine Version für Microsofts Windows Phone 8.

Threema für iOS

Threema für Android

Threema für Windows Phone

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus seinem …
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare