+
Elgatos Thunderbolt Dock 3 erweitert Notebooks um zahlreiche Schnittstellen. Foto: Elgato

Neuheiten auf der CES

Thunderbolt-Dock bringt mehr Anschlüsse für Notebooks

Nicht nur die neuesten Macbook-Modelle von Apple setzen auf reduzierte Anschlüsse - auch Windows-Geräte opfern für höhere Mobilität immer mehr Ports. Elgato bietet dafür Abhilfe.

Las Vegas (dpa/tmn) - Die neue Docking-Station Thunderbolt Dock 3 von Elgato soll Notebooks um zahlreiche Ports erweitern. Mit einem einzigen Thunderbolt-3-Kabel im USB-Typ-C-Format erhalten kompatible MacBooks und Windows-PCs über die Docking-Station wichtige Anschlüsse.

Ethernet, zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse, dreimal USB-3.0, ein DisplayPort, sowie Ein- und Ausgänge für Audiogeräte mit 3,5-Millimeter-Klinke kommen hinzu.

So können zum Beispiel Bildschirme bis 4K-Auflösung (2840 zu 2160 Pixel) angeschlossen werden, aber auch Geräte mit dem größeren USB-Typ-A-Stecker, der neueren MacBooks fehlt. Das angeschlossene Notebook kann mit bis zu 85 Watt aufgeladen werden. Das jetzt zur Elektronikmesse CES (5. bis 8. Januar) in Las Vegas vorgestellte, rund 300 Gramm schwere Dock soll für rund 300 Euro in den Handel kommen.

Webseite der CES

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.