+
Die Konsole Nintendo Switch.

Das sind die Sieger

Technik-Oscars 2017: Die zehn besten Neuheiten des Jahres

  • schließen

Im November wählt das US-Magazine Time die zehn besten Gadgets des Jahres – quasi die Oscars für Technik-Neuheiten. Das ist die Top 10 des Jahres 2017.

1. Nintendo Switch

Nintendo Switch

Bisher gab es Spielkonsolen entweder für den Fernseher zu Hause, oder für unterwegs. Die Switch bietet erstmals beides, funktioniert sowohl am TV als auch zum Mitnehmen. Eine brillante Idee, mit der Nintendos Neuheit – zusammen mit wenigen, aber brillanten Spielen – laut Time „die Konkurrenz ausknockt“. Die Nummer 1 der „Technik-Oscars“ 2017. 330 Euro.

2. iPhone X

Großer und brillanter 5,8-Zoll-Bildschirm trotz kompaktem Gehäuse, exzellente Kameras und die Gesichtserkennung Face ID, deren Möglichkeiten bisher noch kaum angetastet sind – das X zeigt laut Time, wie Smartphones künftig aussehen. Ab 1149 Euro.

iPhone X

3. Microsoft Surface Laptop

Microsofts erster echter Laptop ist überaus gelungen. Das edle Design erinnert an Apple, der 13,5-Zoll-Bildschirm ist extrem scharf, und der Akku hält bis zu zehn Stunden durch. Der perfekte Rechner für Windows 10. Ab 980 Euro.

Microsoft Surface Laptop

4. DJI Spark

Eine der ersten Drohnen, die sich auch ohne Fernbedienung steuern lässt. Die kleine Spark fliegt mit einfachen Gesten von Händen und Armen – und macht damit auch Einsteigern richtig Spaß. 500 Euro.

5. Samsung Galaxy S8

Erstklassiger OLEDBildschirm, der von Rand zu Rand reicht, und deutlich verbesserte Software – Samsungs Flaggschiff setzt derzeit den Maß- stab für Android-Smartphones. 540 Euro.

Samsung Galaxy S8

6. Super Nintendo Classic mini

Super Nintendo Classic mini

Die Retro-Konsole bringt mit 21 eingebauten Spielen von Super Mario Kart bis Donkey Kong Country den Spaß der 90er zurück. Ist endlich nicht mehr chronisch ausverkauft. 140 Euro.

7. Amazon Echo

Der schlaue Lautsprecher versteht seinen Nutzer in der zweiten Generation noch genauer. Er klingt besser, sieht besser aus und ist günstiger. Datenschutzbedenken gegen den Spion im Wohnzimmer bleiben dennoch. 80 Euro.

Amazon Echo

8. Xbox One X

Xbox One X

Die stärkste Spielkonsole der Welt liefert atemberaubende Bilder in 4K und HDR – und ist trotzdem nur halb so teuer wie ein hochgezüchteter Spiele-PC. 499 Euro.

Apple Watch Series 3

Dank eingebautem LTE-Mobilfunk macht sich Apples Uhr erstmals selbstständig vom iPhone. Telefonieren und Nachrichten klappen jetzt auch, wenn das Smartphone zu Hause bleibt. Ideal für Sportler. Ab 449 Euro.

Apple Watch

Sony Alpha A7R III

Sony Alpha A7R III

Sonys Systemkamera ist die derzeit wohl beste und handlichste Alternative zu einer Spiegelreflex. Für 3.500 Euro sündhaft teuer. Aber die technisch verwandte Alpha A7 II liefert für rund 1.450 Euro (fast) genauso brillante Bilder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Emotet-Trojaner greift weiter um sich
Egal ob Privat-PC oder Firmen-Netzwerk: Schwere Sicherheitsvorfälle, die auf das Konto des Trojaners Emotet gehen, reißen nicht ab. Dieser lädt nun nicht mehr nur die …
Emotet-Trojaner greift weiter um sich
Soziale Medien patzen bei Datenauskunft
Nutzer sozialer Medien haben ein Recht auf Datenauskunft und Datenübertragbarkeit. Aber wie wichtig ist dies den Anbietern? Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen …
Soziale Medien patzen bei Datenauskunft
Worauf beim Kauf eines gebrauchten Smartphones zu achten ist
Ein neues Smartphone kostet oft mehrere hundert Euro. Ließe sich da mit einem guten gebrauchten Modell nicht eine Menge Geld sparen? Und wenn ja, auf welchem Weg kommt …
Worauf beim Kauf eines gebrauchten Smartphones zu achten ist
Bei externen SSDs auf USB-Version achten
Bei der Anschaffung einer externen SSD-Festplatte schauen Käufer häufig, ob ein USB-3.1-Anschluss vorhanden ist. Denn er verspricht ein Maximum an …
Bei externen SSDs auf USB-Version achten

Kommentare