Tomatenmarmelade auf Marsbrot

- Marsbrot mit grüner Tomatenmarmelade, Spirulinagnocchis oder Kartoffel- und Tomatenblätterteig sind Menüs, die Astronauten auf dem Mars speisen könnten. Die europäische Weltraumagentur ESA hat mit Köchen und Lebensmitteldesignern Rezepte entworfen, die mit nur wenigen, auch im Weltraum züchtbaren Zutaten hergestellt werden können.

Die Rezepte basierten alle auf neun Zutaten, die nach Ansicht der ESA auch in Treibhäusern zukünftiger Kolonien auf dem Mars oder anderen Planeten gepflanzt werden können, während Kräuter, zusätzliche Gemüse, Salz, Pfeffer und andere Gewürze von der Erde mitgenommen werden müssten. "Wir wollen auf künftigen Langzeit-Weltraummissionen wie zum Mars mehr als 40 Prozent der Astronautennahrung lokal produzieren", erklärt Christophe Lasseur, ESAKoordinator für Lebenserhaltungssysteme.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare