+
Gute Nacht: Dieser Bär rettet zwar nicht die Welt, macht dafür aber beim Schlafen eine gute Figur.

Top 5 Fundstücke: Tierbabys retten die Welt

Unsere Netz-Fundstücke nicht nur für Tierliebhaber: Süße Dinge beim Einschlafen, ein Choleriker, der Tiere beschimpft und ein etwas anderer Lösungsvorschlag für die Finanzkrise.

Diese Leidenschaft braucht keine Sprache: Die Betreiber des englischsprachigen Blogs Zooborns.com tragen Bilder von neugeborenen Tieren zusammen. Fotos aus Aquarien und Zoos der ganzen Welt, frisch geschlüpfte Enten und neugeborene Gorillas sind der einzige Inhalt der Seite, sortiert nach Gattung und Heimatzoo. Auch der Berliner Zoo ist in der Liste vertreten mit seinem Nilpferd-Baby Paula.

Das Nachwuchs-Hippo hat Fans auf der ganzen Welt. Auch T-Online widmet sich Paula mit einem Video.

Kleine Tiere scheinen die Menschen zu begeistern. Und kleine einschlafende Tiere? Dieser Sparte widmet sich das Blog cutethingsfallingasleep.com, auf deutsch: süße Dinge schlafen ein. Zwar verirren sich auch manchmal Menschen-Babys in die Aufnahmen, meist aber werden Tier-Kinder gefilmt. Beim Einschlafen. Nicht mehr, nicht weniger. (via nomnomnom)

Dieser Mensch hat kein Herz für flauschige Tier-Babys: Auf Fuck You, Penguin beschimpft ein Blogger die Tierwelt. (Zwar auf englisch, aber leicht zu verstehen.) Er vergleicht Schwäne mit aufgeblasenen Porsche-Fahrern und Ziegen mit arroganten Popsternchen. Er spricht die Tiere direkt an und wirkt dabei so herrlich unbeholfen, dass es einfach Spaß macht, die Texte zu lesen. So ganz ernst sind sie wohl auch nicht gemeint.

Lukas Heinser vom Blog Coffee and TV macht keinen Hehl um seine Liebe für Natalie Portman. Die amerikansiche Schauspielerin wiederum begeistert sich wohl weniger für den Blogger, dafür umso mehr für Hunde-Babys. Ihre (wohl eher ironisch gemeinte) Lösung der weltweiten Finanzkrise fällt deshalb ganz einfach aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus
Veraltete Betriebssysteme sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Einige Funktionen werden von den in die Tage gekommenen Systemen nicht mehr unterstützt. So wird Nutzern …
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.