+
Das Galaxy S7 ist zwar schon ein halbes Jahr alt, spielt technisch aber immer noch ganz vorne mit. 

Samsung Galaxy S7 , Google Pixel und iPhone 7 im Vergleich

Die Besten im Test: Welches Smartphone ist für Sie das Richtige?

Seit dieser Woche kann man das erste Smartphone, das von Google selbst hergestellt wird, kaufen. Wie sich das Google Pixel im Vergleich zu Samsungs Flaggschiff Galaxy S7 und Apples iPhone 7 schlägt, verrät der aktuelle Test von AllesBeste.

Vor kurzem hat Samsung mit dem Galaxy Note 7 ein neues Top-Smartphone vorgestellt, das alle anderen in den Schatten stellen sollte. Tatsächlich sah das Note 7 sehr vielversprechend aus – bis der neue Stolz der Koreaner zuerst reihenweise in Flammen aufging, dann weltweit zurückgerufen und schließlich ganz eingestellt wurde. 

Damit ist das bereits im Frühjahr erschienene Galaxy S7 Edge derzeit immer noch das Top-Smartphone von Samsung. Trotzdem gehört es längst noch nicht zum alten Eisen, wie der Vergleichstest von AllesBeste zeigt. Sowohl was die Rechenleistung angeht, als auch bei der Qualität der Kamera müssen sich das Galaxy S7 und der größere Bruder Galaxy S7 Edge nicht vor der neueren Konkurrenz von iPhone 7 und Google Pixel verstecken. 

Zwar hat das neue Google Pixel nominell die derzeit beste Smartphone-Kamera und das iPhone 7 Plus kommt gleich mit zwei Linsen verschiedener Brennweiten. Doch die Fotoqualität ist bei allen drei Top-Smartphones so hoch, dass man im Alltag kaum Unterschiede zwischen ihnen bemerkt. 

Auch bei der Verarbeitungsqualität liegen die drei Top-Konkurrenten gleichauf. Doch einen großen Unterschied gibt es und das ist der Preis. Weil das Galaxy S7 schon etwas länger auf dem Markt ist, ist es inzwischen deutlich günstiger zu haben als die Flaggschiffe von Apple und Google: Während man das S7 inzwischen schon für 500 Euro bekommt, muss man für die günstigste Version von iPhone 7 und Google Pixel die Hälfte mehr hinblättern. Bei den größeren Versionen iPhone 7 Plus, Google Pixel XL und Galaxy S7 Edge fällt der Preisunterschied sogar noch größer aus. 

Damit ist das Galaxy S7 zur Zeit der klare Preis-Leistungssieger unter den Top-Smartphones und die aktuelle Empfehlung von AllesBeste als bestes Smartphone. Größter Kritikpunkt ist die von Samsung angepasste Android-Version TouchWiz. Die bringt zwar auch Vorteile, macht das System aber langsamer und kommt mit vielen vorinstallierten Apps, die sich nicht entfernen lassen. Vor allem aber muss man bei Samsung deshalb sehr lange auf Android-Updates warten. Bei Googles Pixel und Apples iPhone bekommt man die neuesten Versionen des Betriebssystem dagegen sofort. 

Den vollständigen Vergleichstest lesen Sie bei AllesBeste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
In Gmail-Adressen sind Punkte nicht relevant
Bei manchen Mailadressen überprüft man häufig, ob auch alle Punkte richtig gesetzt sind, damit die elektronische Post ankommt. Bei Google Mail ist dies zum Glück nicht …
In Gmail-Adressen sind Punkte nicht relevant
Smart auf Reisen: Passende Ausrüstung für das Smartphone
Ob Kurztrip, Geschäftsreise, Weltreise oder Wandertour: Smartphones sind gerade auf Reisen praktisch. Sie vereinen viele Funktionen in einem Gerät. Damit Reisende diese …
Smart auf Reisen: Passende Ausrüstung für das Smartphone
Bildbearbeitung: Eine oder mehrere Ebenen notwendig?
Wer Bilder bearbeitet, muss unterschiedliche Methoden unterscheiden: Entweder, man bearbeitet Objekte auf mehreren Ebenen - oder alles spielt sich auf einer Ebene ab.
Bildbearbeitung: Eine oder mehrere Ebenen notwendig?

Kommentare