+
Ein Haus aus Büchern: Die Stadtbibliothek in Kansas zeigt, worum es geht.

Die Top 5 der merkwürdigen Listen

Die witzigsten Gerüchte über Tom Cruise, die merkwürdigsten Häuser, die besten Wege, unsterblich zu werden: Nicht alle Toplisten, die im Netz herumgeistern, sind wirklich hilfreich. Dafür lesenswert.

Die zehn hässlichsten Gebäude der Welt hat der Nachrichtensender CNN mit einer Bildergalerie gewürdigt. Schandflecken in schönen Städten und Beleidigungen für's Auge - kein Land der Welt kann sich vor fehlgeleiteten Architekten-Ideen schützen. Passend dazu: Die Liste der 50 merkwürdigsten Gebäude der Welt mit Häusern in Schuh-, Buch- und Picknick-Korb-Form.

Rotwein trinken, warten, eine Parkbank spenden: zehn Wege zur Unsterblichkeit gibt es bei zehn.de. Ohne Garantie!

Tom Cruise rennt einmal im Monat nackt durch sein Produktionsstudio und schläft mit dem Kopf nach unten hängend wie eine Fledermaus? Stimmt nicht. Aber welche anderen merkwürdigen Gerüchte über den Schauspieler kursieren, hat die Gala zusammengestellt.

Werbung wird immer dann richtig interessant, wenn ein Produkt mit seinem Hauptkonkurrenten verglichen wird - wie Coca Cola und Pepsi. Für die zehn witzigsten Spots mit zwei Produkten gibt es eine Liste.

Schublade auf, Klischee raus: Um im Film einen Bösewicht darzustellen, werden immer wieder Stereotypen hervorgekramt. Die Top-Liste der häufigsten Bösewichter gibt es beim Stern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare