+
Ein Haus aus Büchern: Die Stadtbibliothek in Kansas zeigt, worum es geht.

Die Top 5 der merkwürdigen Listen

Die witzigsten Gerüchte über Tom Cruise, die merkwürdigsten Häuser, die besten Wege, unsterblich zu werden: Nicht alle Toplisten, die im Netz herumgeistern, sind wirklich hilfreich. Dafür lesenswert.

Die zehn hässlichsten Gebäude der Welt hat der Nachrichtensender CNN mit einer Bildergalerie gewürdigt. Schandflecken in schönen Städten und Beleidigungen für's Auge - kein Land der Welt kann sich vor fehlgeleiteten Architekten-Ideen schützen. Passend dazu: Die Liste der 50 merkwürdigsten Gebäude der Welt mit Häusern in Schuh-, Buch- und Picknick-Korb-Form.

Rotwein trinken, warten, eine Parkbank spenden: zehn Wege zur Unsterblichkeit gibt es bei zehn.de. Ohne Garantie!

Tom Cruise rennt einmal im Monat nackt durch sein Produktionsstudio und schläft mit dem Kopf nach unten hängend wie eine Fledermaus? Stimmt nicht. Aber welche anderen merkwürdigen Gerüchte über den Schauspieler kursieren, hat die Gala zusammengestellt.

Werbung wird immer dann richtig interessant, wenn ein Produkt mit seinem Hauptkonkurrenten verglichen wird - wie Coca Cola und Pepsi. Für die zehn witzigsten Spots mit zwei Produkten gibt es eine Liste.

Schublade auf, Klischee raus: Um im Film einen Bösewicht darzustellen, werden immer wieder Stereotypen hervorgekramt. Die Top-Liste der häufigsten Bösewichter gibt es beim Stern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare